Search Engine Marketing

Search Engine Marketing - so machst du deine Webseite zur Nummer 1!

Search Engine Marketing  (SEM oder Suchmaschinenmarketing) ist eine wichtige Online Marketing Technik, die es dir ermöglicht, deine Website und deine Produkte auf den vorderen Plätzen von Suchmaschinenergebnissen zu ranken und mehr Traffic auf deiner Website zu erzielen. Um eine erfolgreiche SEM Kampagne zu starten, solltest du relevante Keywords verwenden, deine Landingpage optimieren, deine Leistung regelmäßig überwachen und die richtige Strategie wählen.

Mit diesem Blog-Beitrag wirst du im Handumdrehen zum SEM Profi und lernst wie erfolgreiches Suchmaschinenmarketing aussehen kann.

Tipp: Alles über eine starke Website Struktur findest du hier.

Inhaltsverzeichnis

Was bedeutet Suchmaschinen Marketing (SEM)?

Search Engine Marketing ist eine Online Marketing Technik, die es dir ermöglicht, Werbekampagnen über Suchmaschinen wie Google zu schalten und deine Website und Produkte auf den vorderen Rängen von Suchmaschinenergebnissen zu platzieren, um mehr Traffic auf deine Website zu lenken und so mehr Umsatz zu generieren. Dies wird durch das Schalten von bezahlten Anzeigen auf Suchmaschinen wie Google erreicht. SEM umfasst die Verwendung von bezahlten Suchanzeigen (Pay-per-Click-Anzeigen) und die Optimierung der Website für Suchmaschinen (Search Engine Optimization, SEO).

SEM Kampagnen können sehr gezielt gestaltet werden, indem bestimmte demografische Zielgruppen, Standorte und Zeiten ausgewählt werden, zu denen Anzeigen angezeigt werden sollen. Auch die Wahl der Keywords und die Struktur der Anzeigen sind entscheidend für den Erfolg deiner Kampagne.

Es ist wichtig zu beachten, dass SEM ständige Betreuung erfordert, da Anpassungen und Optimierungen notwendig sind, um mit deiner Kampagne Erfolg zu erzielen. Es ist auch wichtig, dass die Landingpage, auf die Besucher aus deinen Anzeigen weitergeleitet werden, eine gute Benutzererfahrung bietet und deiner potentiellen Kundschaft hilft, die gewünschten Search Informationen oder das gewünschte Angebot zu finden.

Beispiel für eine starke, Seite mit viel SEM: das von uns programmierte Jobportal.

Erfolgreiches Search Engine Marketing betreiben

Tipp: Geniales Spiel zum Zeitvertreib: -> Wörter mit W am Anfang

Rätsel und Wortlisten, schau vorbei!

SEO

SEO (Search Engine Optimization oder Suchmaschinenoptimierung) ist der Schritt zur Verbesserung der Sichtbarkeit einer Website oder einer Webseite in den organischen Suchergebnissen von Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo. Ziel von SEO ist es, die Website so zu optimieren, dass sie von Suchmaschinen als relevant und wertvoll für bestimmte Suchbegriffe eingestuft wird, um so ein höheres Ranking in den Suchergebnissen zu erreichen.

Es ist wichtig zu beachten, dass SEO ein fortlaufender Prozess ist und dass es nicht von einer auf die andere Sekunde gute Ergebnisse erzielt. Suchmaschinen ändern regelmäßig ihre Algorithmen, um die Relevanz der Suchergebnisse zu verbessern und Unternehmen müssen ihre SEO-Strategien anpassen, um weiterhin gute Ergebnisse zu erzielen.

SEA

SEA (Search Engine Advertising oder Suchmaschinenwerbung) ist eine Form der Online-Werbung, bei der Unternehmen bezahlte Anzeigen in den Suchergebnissen von Suchmaschinen wie Google oder Bing schalten. Im Gegensatz zu SEO, bei dem Unternehmen versuchen, ihre Websites in den organischen Suchergebnissen zu verbessern, zahlen Unternehmen bei SEA für jeden Klick auf ihre Anzeige.

SEA wird häufig als PPC (Pay-per-Click) bezeichnet und nutzt das Online-Auktionssystem von Suchmaschinen, bei dem Unternehmen ein Gebot für bestimmte Keywords abgeben, um ihre Anzeigen auf den oberen Plätzen der Suchergebnisse zu platzieren. Je höher das Gebot, desto höher das Ranking der Anzeige.

SMA

SMA (Social Media Advertising) bezieht sich auf bezahlte Werbung auf sozialen Medien Plattformen wie Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter oder Pinterest. Im Gegensatz zu traditionellen Formen der Online-Werbung, bei denen Anzeigen in den Suchergebnissen von Suchmaschinen geschaltet werden, werden bei SMA Anzeigen direkt auf den sozialen Netzwerken gezeigt.

Social Media Advertising nutzt die umfangreichen Daten, die soziale Netzwerke über ihre Nutzer sammeln, um gezielt Zielgruppen anzusprechen. Dies ermöglicht es dir, deine Anzeigen auf Basis von Merkmalen wie Alter, Geschlecht, Interessen und Verhaltensweisen ihrer Zielgruppe zu personalisieren.

7 Gründe, die für die Nutzung von Search Engine Marketing sprechen

  • Steigerung der Sichtbarkeit: Search Engine Marketing hilft dir dabei, die Sichtbarkeit deiner Website in den Suchmaschinenergebnissen zu erhöhen, indem deine Seite höher in den Rankings erscheint.

  • Zielgerichtete Werbung: Mit Suchmaschinen Marketing kannst du gezielt bestimmte Zielgruppen ansprechen, indem du Anzeigen auf Ergebnisseiten der Suchmaschinen oder auf Websites mit verwandten Inhalten schaltest.

  • Erhöhung des Trafficvolumens: SEM führt zu einem höheren Trafficvolumen auf deiner Website, da es mehr Besucher anzieht, die über Suchmaschinen auf deine Website gelangen.

  • Mehr Leads und Verkäufe: Ein höheres Trafficvolumen kann zu mehr Leads und Verkäufen führen, da mehr potenzielle Kunden auf deine Website gelangen und über den Kauf nachdenken.

  • Genaue Messbarkeit: SEM ermöglicht es dir, die Erfolge deiner Kampagne genau zu messen und zu verfolgen, einschließlich der Anzahl der Klicks, Impressionen und Conversions.

  • Kosteneffizienz: SEM kann kosteneffizient sein, da du nur für tatsächlich geklickte Anzeigen bezahlst und so dein Budget effektiv nutzen kannst.

  • Schnelle Ergebnisse: Im Gegensatz zu anderen Marketing Methoden kann SEM schnelle Ergebnisse liefern, da du sofortigen Traffic und Leads generieren kannst.

Wie kann ich mein SEM Konzept verbessern?

Um deine SEM Kampagne zu verbessern, solltest du Folgendes beachten:

  1. Verwende relevante Keywords: Verwende Keywords, die für deine Zielgruppe relevant sind und die oft gesucht werden. In diesem Beitrag lernst du, was du bei der Keyword-Recherche beachten solltest.
  2. Optimiere deine Landingpage: Stelle sicher, dass deine Landingpage für Suchmaschinen optimiert ist und relevante Informationen für deine Zielgruppe bereitstellt. Aber keine Sorge, die Tipps zur Gestaltung einer erfolgreichen Landingpage folgen unverzüglich.
  3. Überwache deine Leistung: Messe regelmäßig die Erfolge deiner SEM-Kampagne und passe sie an, wenn nötig.
  4. Teste verschiedene Strategien: Teste verschiedene Strategien, um herauszufinden, welche am besten funktioniert. In unserem Blog kannst du alles nachlesen, was du für eine erfolgreiche Content Strategie brauchst.

Nicht vergessen – Erst wenn du die oben angeführten Punkte erfüllst, hast du die Möglichkeit, auf den vorderen Ergebnissseiten von Suchmaschinen platziert zu werden.

SEM Konzept verbessern
Eine ausführliche Keyword-Recherche ist der erste Schritt zu einer erfolgreichen SEM Kampagne.

Die Relevanz der Keyword-Recherche

Ein wichtiger Teil von Search Engine Marketing  ist die Keyword-Recherche. Dabei geht es darum, die richtigen Keywords zu identifizieren, die deine potentielle Kundschaft häufig sucht, und diese Keywords in die Inhalte deiner Website und PPC-Anzeigen zu integrieren.

Eine gründliche Keyword-Recherche hilft dir dabei, deine Zielgruppe zu verstehen und sicherzustellen, dass deine Kampagne die richtigen Personen anspricht. Sie hilft dir auch dabei, Traffic auf deine Website zu lenken und die Conversion-Rate zu erhöhen.

Um erfolgreich Keywords zu recherchieren, solltest du folgende Schritte beachten:

  1. Brainstorming: Überlege dir, welche Begriffe und Phrasen deine Zielgruppe möglicherweise verwendet, um nach deinen Produkten oder Dienstleistungen zu suchen.

     

  2. Verwendung von Keyword-Recherche-Tools:  Diese Tools zeigen dir, welche Keywords am häufigsten von deiner Zielgruppe gesucht werden, um die Beliebtheit und den Wettbewerb bestimmter Keywords zu überprüfen.

     

  3. Analyse der Konkurrenz: Überprüfe die Websites deiner Mitbewerber, um zu sehen, welche Keywords sie verwenden.

     

  4. Auswahl relevanter Keywords: Wähle Keywords aus, die relevant für deine Branche und Zielgruppe sind und ein gutes Suchvolumen sowie eine niedrige Konkurrenz aufweisen.

     

  5. Integration in die Inhalte: Integriere die ausgewählten Keywords gezielt in deinen Website-Inhalten, einschließlich Überschriften, Übergängen, Bildunterschriften und Meta-Beschreibungen.

Die Wichtigkeit von Landingpages

Eine Landingpage ist die erste Seite, auf die ein Besucher nach dem Klick auf eine PPC-Anzeige oder ein organisches Suchresultat gelangt. Es ist wichtig, dass die Landingpage benutzerfreundlich, schnell geladen und ansprechend gestaltet ist, um eine positive User Experience  zu gewährleisten und die Conversion-Rate zu erhöhen.

Um eine erfolgreiche Landingpage zu erstellen, solltest du an die folgenden Punkte halten:

  1. Klare und prägnante Überschrift: Verwende eine klare und prägnante Überschrift, die deine Zielgruppe anspricht und ihr sagt, was sie auf deiner Seite finden werden.

  2. Fokus auf eine Handlung: Fordere die Besucher auf, eine bestimmte Handlung auszuführen, wie z.B. eine Anfrage zu stellen, ein Produkt zu kaufen oder deinen Newsletter zu abonnieren.

  3. Responsives Design: Stelle sicher, dass deine Landingpage für Mobilgeräte optimiert ist, da immer mehr Personen über mobile Geräte surfen.

  4. Bilder und Videos: Verwende ansprechende Bilder und Videos in guter Qualität, um die Aufmerksamkeit der Besucher zu gewinnen und deine Botschaft zu vermitteln.

  5. Überzeugungsformeln: Motiviere deine potentielle Kundschaft zu handeln, um somit beispielsweise mehr Leads zu generieren.

  6. Social Proof: Verwende zum Beispiel  Kundenbewertungen und Testimonials, um das Vertrauen der Besucher in dein Unternehmen und deine Produkte oder Dienstleistungen zu stärken.

  7. Klare und einfache Formulare: Stelle klare und einfache Formulare bereit, um die Daten deiner Besucher zu sammeln und ihnen die Möglichkeit zu geben, mit dir in Kontakt zu treten.

  8. Testungen: Führe Tests durch, um herauszufinden, welche Elemente deiner Landingpage am besten funktionieren und welche optimiert werden sollten.
Eine benutzerfreundliche Landingpage ist äußerst wichtig.

Zusammenfassung

Search Engine Marketing ist ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Online Marketing Strategie. Es hilft dir, deine Website in den Suchmaschinenergebnissen höher zu ranken und so mehr Traffic, Leads und Verkäufe zu generieren.

Es ist wichtig, sicherzustellen, dass deine Website durch gute Keyword-Recherche und -Integration in deinen Inhalten gut rankt ist, und dass deine Landingpages benutzerfreundlich, schnell geladen und überzeugend gestaltet sind.

Verfolge deine Ergebnisse ständig und optimiere deine Strategie, um deine Ziele zu erreichen. Mehr Informationen zu SEO Content Creation findest du in unserem Blog.

FAQ - Häufige Fragen

Search Engine Marketing ist eine der effektivsten Methoden, um Traffic auf deine Website zu lenken. Es bietet dir die Möglichkeit, gezielt deine Zielgruppe anzusprechen und sicherzustellen, dass deine Anzeigen vor den richtigen Personen gesehen werden. Dies kann dazu führen, dass mehr Besucher auf deine Website kommen und mehr Umsatz generiert wird.

Organische Suchergebnisse sind die nicht bezahlten Suchergebnisse, die auf einer Suchmaschine angezeigt werden, wenn eine Person eine Suchanfrage stellt. Diese Suchergebnisse werden von der Suchmaschine auf der Grundlage ihres Algorithmus erzeugt, der auf mehreren Faktoren wie Keywords, Relevanz, inhaltliche Qualität und Backlinks beruht.

Überzeugungsformeln sind Techniken, die verwendet werden, um jemanden davon zu überzeugen, eine bestimmte Meinung oder Handlung auszuführen. Sie können in vielen Bereichen wie Verkauf, Marketing, Politik und persönlicher Kommunikation verwendet werden. Einige bekannte Überzeugungsformeln sind:

  • Soziale Beweise: Dies bezieht sich auf den Effekt, dass Menschen eher bereit sind, eine Meinung oder Handlung auszuführen, wenn sie denken, dass andere es auch tun.
  • Autoritätsbeweis: Dies bezieht sich auf den Effekt, dass Menschen eher bereit sind, einer Person zu folgen, die sie als Autorität auf einem bestimmten Gebiet ansehen.
  • Scarcity: Dies bezieht sich auf den Effekt, dass Menschen eher bereit sind, eine Meinung oder Handlung auszuführen, wenn sie denken, dass die Ressource, die sie benötigen, knapp ist.
  • Verpflichtung und Konstanz: Dies bezieht sich auf den Effekt, dass Menschen eher bereit sind, eine Meinung oder Handlung auszuführen, wenn sie zuvor eine Verpflichtung eingegangen sind oder konsistente Entscheidungen getroffen haben.
  • Likability: Dies bezieht sich auf den Effekt, dass Menschen eher bereit sind, einer Person zu folgen, die sie als sympathisch und vertrauenswürdig empfinden.

Eine PPC-Anzeige (Pay-per-Click) ist eine bezahlte Online-Werbung, bei der Unternehmen für jeden Klick auf die Anzeige bezahlen. PPC-Anzeigen werden in der Regel über ein Online-Auktionssystem ausgeliefert, bei dem Unternehmen ein Gebot für bestimmte Keywords abgeben, um ihre Anzeigen auf den oberen Plätzen der Suchergebnisse zu platzieren. Je höher das Gebot, desto höher die Platzierung der Anzeige.

Kontakt

Bernd Broschek BEd

Webdesign, SEO & Videocreator

E-Mail: office@web-and-films.at

Tel: +43 676 919 3030

Let's have a chat

Ich freue mich auf deine Nachricht

Diesen Beitrag teilen

Facebook
Twitter
Email

Andere Beiträge die dir vielleicht gefallen:

Bernd Broschek BEd

Webdesigner & Videocreator

Inhalt

small_c_popup.png

Let's have a chat

Ich freue mich auf deine Nachricht